besuch in der wiki schport-gruppe

wir waren zu besuch in meiner schport gruppe der wiki

die wiki wilhelmshaven  ist eine schport-gruppe für menschen mit behinderung. infos über die wiki vindest du hir im link.

ich habe mit meinen schport kamaraden tolle Interviews  gefürt zu unser wiki schport gruppe.  ich wünsche euch viel spass =)

Hier für alle, die sich das Interview nicht anhören können, das Interview nochmal geschrieben:

Jan: Wir sind hier heute bei der wiki-Sportgruppe. Das ist die Sportgruppe bei der ich jetzt schon einige Jahre bin. Und hier machen wir Sport für Menschen mit Behinderung – Von Gymnastik bis Leichtathletik, Schwimmen, Kegeln, ganz vielen verschiedenen Spielen. Wir machen auch verschiedene Sportfeste. Einmal im Jahr machen wir ein ganz großes internationales Sportfest, wo nach Wilhelmshaven ganz viele Menschen extra dafür kommen und ich selber finde einfach den Sport für uns Menschen mit Behinderung sehr wichtig. Dass wir nach der Arbeit nochmal was haben, wo wir hingehen können und echt viel Spaß dabei haben.

Hallo Dennis, wie gefällt dir die wiki-Sportgruppe?

Dennis (Helfer wiki-Sportgruppe): Jan, ich muss dir sagen, die wiki-Sportgruppe gefällt mir sehr gut.

Jan: Wie wichtig findest du Sport für Menschen mit Behinderung?

Dennis: Sehr wichtig, sehr wichtig. Also es gibt ganz viele Bereiche, die abgedeckt werden müssen für Menschen allgemein und darunter fällt natürlich auch Sport.

Jan: Und was macht ihr heute für Sport?

Dennis: Heute ist unsere Donnerstags-Sportgruppe. Da haben wir drei Sportgruppen. Wir machen Balltraining, wir machen Konditionstraining und wir machen Spiele.

Jan: Das Alter bei der wiki ist komplett gemischt. Es gibt Gruppen für Kinder, es gibt Gruppen für Jugendliche, für Erwachsene und für ganz Ältere. Wie gefällt dir denn der wiki-Sport hier bei uns, Kevin?

Kevin: Ja, mir gefällt der sehr gut.

Jan: Was macht dir am meisten Spaß?

Kevin: Ja, mit Leuten trainieren und mit guten Kollegen dabei sein.

Jan: Was trainierst du denn für Sport?

Kevin: Schwimmen und Leichtathletik.

Jan: Sabrina, wie gefällt dir denn unser wiki-Sport?

Sabrina: Ich bin total begeistert davon.

Jan: Was macht dir denn am meisten Spaß? Was bieten sie denn so an für dich als Rolli-Fahrer?

Sabrina: Die Gemeinschaft und dass man fast alles mitmachen kann und wenn man’s nicht genau kann, dann wird einem geholfen.

Jan: Findest du, dass viele Leute den wiki-Sport kennen in Wilhelmshaven?

Sabrina: Leider noch nicht genug, finde ich. Könnten noch mehr werden. Vielleicht sollte man mal eine Gruppe Volleyballer machen, wenn Interesse besteht.

Jan: Kevin, wie gefällt dir denn die wiki-Sportgruppe?

Kevin: Ja, die wiki eigentlich ganz gut. Mir gefällt die Sportgruppe. Es sind tolle Leute, man hat Spaß mit der Sportgruppe, wir haben einen coolen Trainer, Jan Alter, man muss sagen, er ist ein guter Mensch für uns alle.

Jan: Wie findest du das Angebot der wiki?

Kevin: Sehr gut finde ich das. Allein ich bin jetzt auch Assistenztrainer, finde ich das sehr gut alleine. Was wir alleine für Sport machen, die Sportfeste finde ich gut, das Behindertensport-Fest. Ich finde das alles schön.

Jan: Nico, wie gefällt dir unsere wiki-Sportgruppe?

Nico: Ja, mir gefällt das gut, dass wir geübt haben, Rhythmus, das war spitze.

Jan: Wie gefällt dir denn die wiki?

Frau: Sehr gut.

Jan: Wie lange bist du schon in der Sportgruppe?

Frau: Seit Februar ’91.

Jan: Ui, das ist viel. Da hast du sicher schon viele spannende Tage erlebt. Was macht dir denn an unserer wiki-Sportgruppe am meisten Spaß?

Frau: Einfach alles.

Jan: Hartmut, wie findest du die Gemeinschaft zwischen uns?

Hartmut: Super.

Jan: Was macht dir an uns, an der wiki, am meisten Spaß mit deinen Sportkameraden?

Hartmut: Och ja, was man hier so alles sieht. Natürlich alles drum und dran.

Jan: Danke für das Interview.

Hartmut: Vielen Dank und noch einen schönen Tag.

Eine Antwort auf „besuch in der wiki schport-gruppe“

  1. Tolles Interview! Als Kind war ich auch Mitglied in der Wiki. Ich habe Frühförderung bekommen. Damals kam eine Erzieherin zu uns nach Hause. Sie hat mit mir eine Spieltherapie gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.