3 Antworten auf „Mal wieder gegrübelt…“

  1. Ne, so geht es mir auch, ich glaube auch an keinen Gott, und ich habe es mir definitiv abgewöhnt, mich auch nur noch die Spur dafür zu rechtfertigen, wie ich lebe! Ich tue keinem was, ich gehe arbeiten, ich wohne in meiner eigenen Wohnung, ich denke, ich tue nichts verwerfliches mehr, nichts, wodurch ich irgendwie andere störe (bemühe mich zumindest), früher war ich mit Sicherheit kein Engel, manchmal spielte ich mich wie ein arrogantes Arschloch auf, das gebe ich offen zu, aber jetzt nicht mehr! Ich sage nur: Leben und leben lassen!

    1. Ich kann mich auch mit keiner Kirche mehr anfreunden. Sicher, die Kirchen machen viel Gutes. Nur leider habe ich in den letzten Jahren zu viel Schlechtes über die Kirchen in den Medien gelesen und gesehen.

  2. Meine Meinung zu Deinen Gedanken: Alles was man im Leben sagt und tut, muss man nur vor sich selbst verantworten. Man muss zu keinem Gott und auch nicht zu Jesus beten, und Rechenschaft ablegen. Wenn wir das Ende unseres Lebens erreicht haben, sind wir (Menschen) alle gleich. Ich glaube selbst an keinen Gott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.