Hallo hier berichte ich was es mit einem Bild auf sich hat …

Am vergangenen Wochenende war ich wieder unterwegs auf der Insel Wangerooge, dort kann man zu Fuß in denn Ort (6 Kilometer, 45 Minuten) aber auch mit dem Zug (20 Minuten) geht das in Verbindung mit dem Fährschiff was leider tideabhängig ist.

Nach meinem Befinden ist die Anreise schon sehens wert und zugleich Entschleunigung pur.Deswegen wahrscheinlich auch ein beliebtes Ziel für Urlauber aller Art.

Dieses Wochenende

Wie lange habt ihr gebraucht um euch in eurer ersten eigenen Wohnung einzuleben? Nach etwa zwei Wochen, die ich jetzt schon in der Wohnung verlebt habe (fühle mich sehr wohl). Habe auch einige Bilder gemacht für euch: Essecke, Wohnecke Küche, Flur mit Garderobe und das Bad

Und dieses Wochenende bin ich auf der Insel Wangerooge Dank meiner Familie dazu gibt es auch ein Bild ein Stimmungsbild am Abend

Der Tag vor dem heutigen Tag – Samstag der 28.4.

Hey Leute,

Heute habe ich viel erledigt, da wäre der erste Einkauf für die Wohnung (an was man da alles denken muss), in zwei Etappen, immer auf dem Rückweg hat es geregnet. Vielleicht ein Zeichen von Abschied?

Zum zweiten Laden bin Ich dann denn Lönsweg gelaufen,waren nur 20 Minuten zu Fuß, habe da auf dem Weg junge Kühe gesehen, die fand ich irgendwie niedlich.

Auf dem Rückweg wurde Ich dann leider von einem kräftigen Regenschauer erwischt, zum Glück hatte ich meine Regenjacke an. So war der Nachmittag gefüllt.

Da es mein letzter Abend Zuhause war, unser Hund und Ich alleine zu Hause waren bin Ich mit ihm noch eine kleine Runde spazieren gewesen, dabei hab Ich ein echt tolles Dämerung – Nebelschwaden Bild eingegangen. Wie findet ihr es?

Und so war es ein schöner letzter Tag im Elternhaus