Kniend im Tor: David lebt seinen Traum

David im Tor von Teutonia Überruhr

David ist Torwart, kann aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung aber nicht stehen. Für Teutonia Überruhr hütet der Neunjährige deshalb kniend sein Tor. Seit Oktober 2016 nimmt er mit seiner Mannschaft am Spielbetrieb der Handicapliga des Fußballverbandes Niederrhein teil. Immer mit dabei: sein Zwillingsbruder Marco, der im Gegensatz zu David keine Tore verhindert, sondern Tore schießt. Eine Erfolgsgeschichte gelebter Inklusion.

„Kniend im Tor: David lebt seinen Traum“ weiterlesen