Filmkritik zu Hackers- Im Netzt des FBI

In diesem Film ist eine junge Angelina Jolie in einer ihrer ersten Hauptrollen zu sehen.

Handlung: USA, Seatle 1988. Der 11 jährige Dade Murphy ist für sein Alter hochintelligent. Sein Lebensmittelpunkt ist sein Computer. Er ist auf dem damals neuesten Stand der Technik. Unter dem Pseudonym Zero Cool programmiert er selbst ein Computervirus. Dade legt mit diesem Virus 1507 Computersysteme in den USA lahm. Darunter ist auch das Rechenzentrum der Wall-Street- Börse. Das FBI kommt Dade auf die Spur. Seine Eltern werden zu einer Geldstrafe von 45.000 Dollar verurteilt, und Dade darf bis zu seinem 18. Lebensjahr kein Telefon und keinen Computer benutzen oder besitzen. „Filmkritik zu Hackers- Im Netzt des FBI“ weiterlesen